Akustik Teil 1: Akustik im Büro (verstehen!)

Um sich dem Thema Akustik im Büro zu nähern, muss man vom Schreibtisch abschweifen und kurz in die Biologie wechseln. Wir Menschen haben fünf Sinne, die uns bei der Wahrnehmung der Umwelt (Bürowelt ?) helfen und uns vor Gefahren warnen wollen.

Sie sind lebenswichtig um auf Informationen zu reagieren. Dies findet körperlich immer nach dem selben Schema statt: Wir nehmen einen Reiz wahr (Ton), bewerten ihn über das Gehirn (mein Telefon!),  und lösen eine Empfindung oder Reaktion aus (Hörer abnehmen!). Ein Beispiel aus dem Alltag: Sie werden durch ein lautes Signal aus dem Schlaf geweckt (Reiz). Sie stellen fest draußen tobt ein Gewitter (Bewertung). Sie stehen auf und schließen das Fenster, es könnte Gefahr drohen und sie möchten weiterschlafen (Empfindung/Reaktion). Beim Auge ist das Licht der Reiz, die Farbe die Bewertung und z.B. „Geborgenheit“ die Empfindung.


Den ganzen Beitrag lesen…