Büromöbel, Farbe und Licht

Bei Nacht sind alle Katzen grau, Dunkelzellen, Dunkelzeiten am Nordpol und auch das Wetter, wenn es „grau in grau“ ist, bezeichnen keine positiven Lebensumstände.

Viel freudiger dagegen wirken die Aussprüche, dass man eine „Erleuchtung“ hat oder einem „strahlenden“ Lächeln gegenüber steht…. Lichttherapien bringen den Frohsinn zurück und können Depressionen heilen. Geht Ihnen ein Licht auf?

Genügend Licht im Büro! Beleuchtungsstärken und Lichtfarbe.

Das Licht bringt erst das Farbespektrum in unser Auge (Farbreiz) und zeigt uns seine Vielfalt. Nach wie vor ist ausreichendes Tageslicht während der Bürozeiten die natürlichste Art die Augen zu schonen und die vorhandene Farbwelt realistisch bei uns ankommen zu lassen.

Oberstes Gebot bei künstlichem Licht, um keine unschöne Vermischung der Farbtöne im Büro zu erhalten, ist die Voraussetzung einer intakten und ausreichend hellen Beleuchtung. (DIN 5035 „Beleuchtung mit künstlichem Licht“) Empfohlen werden Nennbeleuchtungsstärken zwischen 300 und 500 Lux bei normaler Bürotätigkeit (je nach Nähe zum Tageslicht und Größe des Raumes). Verwendet werden können Leuchtmittel der Lichtfarben (gemessen in Kelvin/K) warmweiß (ab 2700 K), neutralweiß (3000-5000 K), tageslichtweiß (über5000 K). Besonders echt wirken Farben bei tageslichtweiß. In Büros allerdings nicht unbedingt zu empfehlen, da durch einen erhöhten blau Anteil eine zu kühle Atmosphäre entstehen kann. Das übliche warmweiß ist durchaus akzeptiert und behaglich, wenn die Lux-Zahlen eingehalten werden.

Besteht die Allgemeinbeleuchtung hauptsächlich aus Leuchtstoffröhren, muss deren Nutzlichtdauer überprüft werden. Je nach Angaben der Lebensdauer (z.B. 8.000 h/ 15.000 h) kann die Beleuchtungsstärke durch Abnutzung von Gas und Leuchtstoff schon nach wenigen Jahren langsam abnehmen, wodurch die Lux Werte im Büroraum unbemerkt aber stetig sinken. Ein regelmäßiger Austausch verhindert die Unterschreitung der DIN gerechten Ausleuchtung und ein „Verblassen“ des einstigen Farbkonzeptes.

 
 
 

Kommentar abgeben:

Sie müssen angemeldet sein um Kommentare abgeben zu können.