Individuelles Wohnen

Seid Ihr auch Anhänger eines individuellen „Zuhauses“? Oder einer individuellen, ich möchte es mal so nennen: „Arbeitsstätte“ = Büro = Schreibtisch und Ambiente? Gar nicht so einfach bei heutigen Massenprodukten eine persönliche, unverwechselbare Note zu schaffen. Internet, Kataloge und Zeitschriften schlagen uns genug vor. Aber ist das nicht auch schon wieder Verbreitung in zehn tausendfacher Ausfertigung?

 Wir möchten unser Möbelstück lieben. Wir möchten unsere Hände darüber streichen und etwas dabei fühlen. Übertrieben? O.K., Anhänger ist eben Anhänger oder nicht. Ich gehöre zu denen, die jahrelang suchen und lieber verzichten, als das Unpassende zu kaufen. Deshalb bin ich auch noch lange nicht vollständig. Gehen wir zum Schreibtisch, kann man den lieben? Ich denke ja, ich könnte ihn lieben wie ein Kleidungsstück. Womit wir wieder bei fühlen sind. Den Anzug, das Kleid suchen wir nach Schnitt und Farbe aus. So sollten wir es auch mit unserer Umgebung handhaben. Gefühlt gefällt!

Aber da lauert schon die nächste Hürde, Farbtrends! Immer schneller, immer übertrieben anders als im Vorjahr  rauschen die In-Farben an uns vorbei. Ein großer Fehler, dem klein bei zu geben! Da hilft manchmal nur abwarten oder zum Fachmann gehen, und die eigene Vorstellung möglichst handfest beschreiben. Was hab` ich, was will ich, wie soll es sich anfühlen? Visionen können Wirklichkeit werden.

Übrigens: Wünsche die Ihr in Worte fassen aber nicht selber umsetzen könnt, kann man visualisieren. Bei planungsdetail wird Eure Beschreibung 3D entworfen, gezeichnet und vorbereitet um sie z.B. einem Tischler, Schreiner zu übergeben. Auch ganze Raumszenen können am PC gestaltet und mit unterschiedlicher Farbharmonie dargestellt werden. Vielleicht findet planungsdetail sogar für Euch genau das richtige Lieblingsstück unter bereits angebotenen Möbelstücken.

Noch ein Tipp: Schaut doch mal in den Artikel `Farbtrend´!

Wohnraum

 
 
 

Kommentar abgeben:

Sie müssen angemeldet sein um Kommentare abgeben zu können.